Nachhaltige Angebote von Veranstaltungszentren in Köln

 

Nachhaltigkeit ist längst im gesellschaftlichen Bewusstsein angekommen und ein zentrales Thema in sämtlichen Lebensbereichen. Als moderne und aufgeschlossene Metropole zieht die Domstadt am Rhein bei diesem wichtigen Thema natürlich auch mit. Neben zahlreichen öffentlich geförderten Projekten gibt es auch nachhaltige Angebote von Veranstaltungszentren in Köln. Eventlocations haben es sich zur Aufgabe gemacht, Veranstaltungen und Tagungen möglichst ökonomisch zu gestalten. Dies geschieht beispielsweise durch eine regionale und saisonale Küche, aber auch durch Maßnahmen am Veranstaltungsort selbst. Das kann der Austausch von Leuchtmitteln gegen die energiesparenden Varianten sein, die Nutzung von Ökostrom, eine energieeffiziente Dämmung oder die Verwertung von natürlichen Ressourcen wie wohltuendem Tageslicht.

 

Nachhaltige Angebote werden beispielsweise im Veranstaltungszentrum GS1 Knowledge Center in Köln befürwortet. Auch KOMED, das Zentrum für Veranstaltungen im Mediapark, legt viel Wert auf Nachhaltigkeit und Umwelt. Die zur Verfügung stehenden Veranstaltungsflächen werden ausschließlich mit Strom versorgt, der zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien gewonnen wird. Informieren Sie sich jetzt hier über die nachhaltigen Angebote der Kölner Veranstaltungszentren!

 

0 Treffer
Ihre Suche:
Sortierung