Kölner Partner schaffen attraktive Angebote in Zeiten von Corona

  • City Plaza Tagung Klettenberg © Lindner Hotel City Plaza
    © Lindner Hotel City Plaza
05.11.2020

Viele Kölner Partner haben für den Winter flexible und angepasste Angebote erstellt, mit denen sie ihren Gästen in dieser schwierigen Zeit noch mehr Service bieten. Denn auch nach den gravierenden Kontakteinschränkungen im November gilt weiterhin: Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Veranstaltungsteilnehmer hat oberste Priorität.

Das Radisson BLU Hotel in Köln beispielsweise verfügt neben einem umfangreichen Gesundheits- und Sicherheitskonzept auch über die Möglichkeit, jede Veranstaltung virtuell zu ergänzen. Die Zusammenarbeit mit spezialisierten Technologieunternehmen ermöglicht eine hybride, interaktive Tagung, damit Teilnehmer auch am Bildschirm dem Event beiwohnen können.  Zudem bietet das Radisson BLU Hotel für alle bis zum 28. Februar 2021 gebuchten und durchgeführten Tagungen und Veranstaltungen flexible Stornierungsbedingungen.

Auch die beiden Lindner Hotels City Plaza und BayArena  in Köln bieten bei hohen Hygiene- und Sicherheitsstandards die technischen Möglichkeiten für hybride Meetings. Bei einem gebuchten Meeting-Raum für bis zu 10 Personen steht die dafür benötigte Videokonferenztechnik kostenlos zur Verfügung. Eine 7-Tage Stornierungsfrist in beiden Hotels ermöglicht dabei eine flexible Veranstaltungsplanung.

Das 25hours Hotel The Circle und das Dorint Hotel am Heumarkt schaffen mit der Idee, Hotelzimmer als Home-Office Arbeitsplätze zu nutzen, ein weiteres kreatives Angebot, das während der Corona-Pandemie entwickelt wurde.