Start der Initiative Go.Live.CGN

  • Go.Live.CGN © Go.Live.CGN
    © Go.Live.CGN
08.05.2020

Digitale Events mit mehr Emotion

Die Corona-Krise hat die Eventbranche weiterhin fest im Griff. Veranstaltungen wurden abgesagt oder verschoben und neue Planungen sind auf Grund der Unsicherheit nahezu eingestellt. Umso mehr steigt die Wichtigkeit von digitalen Events und Hybridveranstaltungen. Dieser Entwicklung trägt die neu gegründete Initiative Go.Live.CGN Rechnung.

Go.Live.CGN ist ein Zusammenschluss aus Eventprofis, die es sich laut eigener Aussage zur Aufgabe gemacht haben wieder mehr „emotional“ in das „digital“ zu bringen. Das Team besteht aus Katrin Walberer, Geschäftsführerin der Walberer Sales und Events GmbH, Nils Jagdfeld, Inhaber von Creative Entertainment Concepts und Fabian Wegner, Inhaber von Lumex Event Solutions. In dieser Woche ging die Website golive.cologne online und es wurden bereits die ersten digitalen Projekte in der Kölner Location THE VIEW COLOGNE umgesetzt.

Katrin Walberer bringt es auf den Punkt: „Unser Ziel ist es, digitale Events wie Webinare, Workshops, Konferenzen, Meetings, aber auch Talk-Formate, Tastings und vieles mehr in einem attraktiven Umfeld in tollen Locations für unsere Kunden umzusetzen. Hochwertige Technik und professionelle Betreuung sind für uns selbstverständlich. Die Liebe zum Detail und der ganzheitliche Ansatz macht den Unterschied.“

Das „Dreigestirn“ bündelt seine Stärken aus den Bereichen Locations und Marketing, Kreation von Entertainmentkonzepten und Veranstaltungs- und Medientechnik und bietet seinen Kunden ein Gesamtkonzept zur Umsetzung von digitalen Events oder Hybrid-Veranstaltungen.

„Unser Ziel ist, dass unsere Kunden uns frühzeitig in Ihren Planungsprozess integrieren“, sagt Nils Jagdfeld dazu. „Wir stellen fest, dass derzeit noch eine große Verunsicherung herrscht ob und in welcher Form digitale Formate ein Ersatz oder eine Ergänzung für eine Veranstaltung sein können. Kombiniert mit dem Content des Kunden gehen wir in den Kreativprozess und bieten Mehrwerte über die technische Umsetzung hinaus. In der Pause kurze Dehnungsübungen mit unserem Physiotherapeuten oder auch interaktive Musik-Acts, wir entwickeln im Moment die unterschiedlichsten Ideen“, so Jagdfeld weiter.

Für ein ständiges Lernen und um eine konstante Optimierung voranzutreiben, produziert das Team unter dem Projekttitel Event.Faces ein eigenes Talkformat als Live Stream.

Um die technische Umsetzung kümmert sich Fabian Wegner. Kameratechnik, Übertragungsmöglichkeiten, Tools für Video-Konferenzen und vieles mehr stellt er den Kunden von Go.Live.CGN zur Verfügung und bringt einen großen Erfahrungsschatz zum Thema Streaming in das Projekt ein.

„Wir legen hohen Wert auf Datensicherheit und auf individuelle Betreuung“ sagt Wegner. „Gerade die technischen Hürden können schnell die Hemmschwelle für die Umsetzung von digitalen Veranstaltungen darstellen. Wir beraten den Kunden ohne zu sehr in die technischen Details zu gehen. Wir orientieren uns am gewünschten Ablauf, erklären sehr viel und versuchen damit die Unsicherheiten abzubauen und Vertrauen zu schaffen“.