Felix Falk

  • Felix Falk, Geschäftsführer des game – Verband der deutschen Games-Branche. © Axel Schulten
    Felix Falk, Geschäftsführer des game – Verband der deutschen Games-Branche. © Axel Schulten
05.2018

Felix Falk, Geschäftsführer des game und preisgekrönter Saxophonist ist nicht nur musikalisch erfolgreich. Er genießt auch in der Computer- und Videospielbranche ein hohes Renomée. Wieso Games für Gesellschaft, Politik und Wirtschaft wichtig sind und warum die wichtigste Spielemesse in Köln stattfindet, erklärt er in diesem Interview.

Herr Falk, 300 Jazz-Konzerte in 10 Jahren, unter anderem in Kroatien, Kaliningrad und in Südkorea. Wie wird ein passionierter Musiker Geschäftsführer des game?

Beides scheint nur auf den ersten Blick nicht zusammenzupassen. Während meines Studiums der Musik- und Politikwissenschaft habe ich die Jazz Funk Band „Mo‘ Blow“ gegründet. Parallel zu meiner Musikerkarriere habe ich das Büro der Vorsitzenden des Ausschusses für Kultur und Medien im Deutschen Bundestag geleitet. Von 2009 bis 2016 war ich Geschäftsführer der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle. So gesehen war ich schon viele Jahre vor meinem Antritt als game-Geschäftsführer in der Branche tätig. Und egal, ob Saxophonist in einer Band oder Geschäftsführer im Games-Verband – beide Aufgaben verlangen ähnliche Kompetenzen: Kreativität, Kommunikation, Austarieren von Positionen, Improvisation und Überzeugungskraft.

Das Image von Games & Gamern hat sich gewandelt: Die gamescom in Köln wurde 2017 von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel eröffnet. Warum sind Computerspiele für Gesellschaft und Wirtschaft wichtig?

Computer- und Videospiele haben innerhalb weniger Jahre eine beispiellose Erfolgsgeschichte geschrieben. Wurden sie einst als reine Zeitverschwendung und Spielzeug abgetan, sind sie heute als wichtiges Kulturgut, Wirtschaftsfaktor und Innovationstreiber etabliert. Die Eröffnung der gamescom im vergangenen Jahr durch Bundeskanzlerin Angela Merkel hat diese Entwicklung noch einmal sehr eindrucksvoll unterstrichen. Aktuell ist in Deutschland rund jeder Zweite ein Gamer. Und wer denkt, dass Games nur etwas für die jüngeren Generationen sind, der irrt sich. Denn die am stärksten wachsende Zielgruppe sind aktuell die über 50-Jährigen. Damit gehören Computerund Videospiele für Millionen Deutsche zu ihrem Medienalltag. Games und ihre Technologien besitzen gleichzeitig ein großes Potenzial für zahlreiche wirtschaftliche Bereiche wie Bildung, Medizin, Logistik oder den Maschinen- und Anlagenbau. Und mit Blick auf die steigende Relevanz von Industrie 4.0 kann das Potenzial von Games-Technologien wie Virtual Reality und Augmented Reality nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Die gamescom wird dieses Jahr 10 Jahre alt und feiert jede Menge Welt- und Europapremieren. Über 900 Aussteller aus der ganzen Welt. Rund 355.000 Besucher. Life Acts, Indoor- und Outdoor Performances u. v. m. Die gamescom in Köln ist das weltgrößte Event rund um Computer- und Videospiele. Warum Köln?

Wir können stolz darauf sein, dass wir mit der gamescom ein weltweit einmaliges Aushängeschild für die Computer- und Videospielbranche haben. Nirgendwo sonst bekommen Gaming Fans ein vergleichbares Erlebnis geboten. Für Fachbesucher wiederum ist die gamescom die wichtigste Business-Plattform der europäischen Games- Branche. Mit Köln haben wir nicht nur eine schöne Stadt, sondern mit der Koelnmesse auch einen starken Partner an unserer Seite, der uns hilft, die gamescom kontinuierlich weiterzuentwickeln. Der schönste Beweis, dass unser Konzept funktioniert: Seit 2010 sind über 2,5 Millionen Besucher zur gamescom nach Köln gereist und die Anzahl der Aussteller ist stark gestiegen. Damit gehört die gamescom längst zu den größten Messen Deutschlands – weit vor der CEBIT in Hannover, der IFA in Berlin oder der Frankfurter Buchmesse.

Die Festivalisierung wird bei Messen & Kongressen immer bedeutender. Wie wichtig ist die Erlebnisorientierung bei der gamescom?

Wir haben die gamescom immer eher als Festival verstanden und nicht als klassische Messe. Neben Produktpräsentationen bieten wir ein umfangreiches Programm für alle Besucher: Das gamescom cosplay village, die family & friends Area, eSports-Events oder das gamescom city festival. Mit dem gamescom congress und der Entwicklerkonferenz devcom wird zusätzlich ein Rahmenprogramm geboten, das in dieser Form einmalig ist.

Weitere Informationen zur gamescom