Gesundheitskongress des Westens 2020 als hybrider Kongress

  • Gesundheitskongress des Westens © Schmidt-Dominé
    © Schmidt-Dominé
10.08.2020

Der Gesundheitskongress des Westens geht neue Wege: Die am 8. und 9. September in Köln stattfindende gesundheitspolitische Leitveranstaltung erhält ein neues, hybrides Format.

Der bereits zum vierzehnten Mal stattfindende Kongress ist der führende Kongress für Gesundheitspolitik und Gesundheitswirtschaft im Westen Deutschlands und wird seit vielen Jahren durch die Kölner Agentur welcome GmbH in den Bereichen Teilnehmer- und Referentenmanagement, Ausstellerbetreuung sowie die Kongressorganisation begleitet.

Das Kongressprogramm steht in diesem Jahr unter dem Motto „Gemeinsam große Herausforderungen bewältigen! Mut zur Zukunft - warum Corona uns noch stärker macht“ und greift in vielen Veranstaltungen die Konsequenzen aus der Pandemie auf. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann und Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker werden den Kongress persönlich im Kölner Gürzenich eröffnen.

Die Kongress-Sessions, die live im Gürzenich stattfinden, werden zusätzlich auch live ins Internet übertragen. Teilnehmer können wählen, ob sie wie die Jahre zuvor nach Köln kommen oder sich den Kongress im Livestream anschauen. Auch als Video-on-demand wird jede einzelne Kongress-Session nach dem Kongress noch für einige Tage zum Abruf zur Verfügung stehen.