Direktorenwechsel im Köln Marriott Hotel

  • Direktorenwechsel im Köln Marriott Hotel © Köln Marriott Hotel
    © Köln Marriott Hotel
12.2016

Einfach ihren Hut zu nehmen und zu gehen, das wäre nicht ihre Art. Das wissen diejenigen, die Hoteldirektorin Sabine Rahmel kennen, nur zu gut.  Daher soll noch einmal mit langjährigen Kunden und Partnern auf den neuen Lebensabschnitt angestoßen werden. Symbolisch für den Direktorenwechsel wird in diesem Zuge feierlich der „Schlüssel“ an Nachfolger Dirk Schöbel übergeben, der im Januar das Steuer im Köln Marriott Hotel übernahm. Es ist kein trauriger Abschied, denn Sabine Rahmel bleibt der Marriott Familie, mit dem Umzug zurück in ihre Heimat, als neue Hoteldirektorin des Heidelberg Marriott Hotels auch weiterhin erhalten.

 

Sabine Rahmel blickt auf 30 Jahre Erfahrung in der Hotelindustrie zurück. Sie startete ihre Karriere als Auszubildende zur Hotelfachfrau gefolgt von einigen Positionen im Bereich Front Office Management. 1990 erhielt Sabine Rahmel ihre erste leitende Position als Executive Assistant Manager in Regensburg und übernahm 1994 ihre erste Position als General Manager in Frankfurt. Vom Renaissance Karlsruhe Hotel führte es sie dann über Zürich 2008 ins Köln Marriott Hotel, wo sie seither als General Manager für den Erfolg des Hotels maßgeblich verantwortlich ist. Projekte wie die Zimmerrenovierung im Jahr 2013 oder auch die Renovierung des Konferenzbereichs im Untergeschoß des ehemaligen Johannishauses wurden unter der Leitung von Sabine Rahme ein großer Erfolg.

 

Während ihrer Zeit in Köln hat sie von Marriott International zudem zahlreiche Auszeichnungen erhalten, so wurde sie 2013 General Manager des Jahres und 2014 mit dem Köln Marriott Hotel „Europe Hotel of the Year“, um nur einige wichtige Auszeichnungen zu nennen. Durch ihr stetiges Engagement für den Tourismus der Stadt ist Sabine Rahmel auch als Repräsentant für Köln häufig von Presse und Medien zu Rate gezogen worden.

 

Dirk Schöbel, dessen Wurzeln ursprünglich im Rheinland liegen, übernahm nun seit dem 01. Januar 2017 die Führung des Köln Marriott Hotels. Er wurde bereits 1989 als Director of Finance im Bremen Marriott Hotel Teil der Marriott Familie. In den folgenden 17 Jahren durchlief er weitere Positionen im Bereich Finance in Leipzig, Zürich, als Regional Controller im Marriott Regional Office Eschborn, Berlin und Frankfurt. 2006 erhielt Dirk Schöbel dann seine erste Position als General Manager im Renaissance Karlsruhe Hotel und transferierte 2010 als General Manager ins Heidelberg Marriott Hotel.  Ab 2017 wird nun auch das Köln Marriott Hotel von Dirk Schöbels langjähriger Erfahrung profitieren.