EINHUNDERT Energie gewinnt den 1. Kölner KlimaStar

  • Strommast © IHK Olaf WullNickel
    © IHK Olaf WullNickel
21.07.2021

Die EINHUNDERT Energie GmbH wird mit seiner Idee, digitaler Servicepartner für Mieterstrom zu werden, 1. Kölner KlimaStar.

Unter dem Motto „Zusammen die Energiewende umsetzen“ hat der Veranstalter SmartCity Cologne ein gemeinsames Projekt von Kölner Unternehmen, Privatleuten, Verbänden und Behörden angestoßen. Das Ziel ist es, einen bewussten und nachhaltigen Umgang mit Energie zu schaffen. Bei der erstmals digital durchgeführten SmartCity-Konferenz am 22. April 2021 erhielten fünf Existenzgründer*innen die Gelegenheit, in Kurzvorträgen das Publikum von Ihren Geschäftsideen zu begeistern. Im Publikum vertreten waren Kölner Bürger*innen, Unternehmen sowie Vertreter aus der Wissenschaft und Verbände. Die Schirmherr*innen waren Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker sowie Achim Südmeier, Vorstand der Rheinenergie.

KlimaStar geht an die EINHUNDERT Energie GmbH

ie Zuschauer*innen wählten online als innovativste Idee die der EINHUNDERT Energie GmbH aus und zeichneten das Unternehmen dafür mit dem KlimaStar aus. Damit nimmt EINHUNDERT am Finale des bundesweit gestreamten Pitch-Wettbewerbs „Startup-Champs goes GreenTech“ teil, welches von der KölnBusiness Wirtschaftsförderung gemeinsam mit den Städten Hamburg, Berlin und München im September 2021 ausgerichtet wird. Oberbürgermeisterin Reker erläutert: „Im Jahr 2021 wird die Klimakrise ein Schwerpunkt unseres Handelns. Nur gemeinsam und unterstützt durch innovative Ideen der Kölner*innen werden wir erfolgreich sein."

Die EINHUNDERT Energie GmbH ist ein voll digitalisierter Stromdienstleister und führender Anbieter von Mieterstrom in Deutschland. Der lizenzierte Energieversorger produziert direkt vor Ort Strom mit Photovoltaikanlagen auf Mehrparteien-Gebäuden und versorgt Mietende mit Solarstrom. Neben der Installation der Photovoltaikanlagen will EINHUNDERT nun eine zu 100 Prozent Smart-Meter-basierte Lösung anbieten, die Mieterstrom mit Wärme- und Wasser-Abrechnungen sowie E-Mobilität koppelt. Smart-Meter-Systeme bestehen aus den digitalen Stromzählern in den Wohnungen sowie den Gateways in den Fluren, welche die Informationen an den entsprechenden Dienstleister weiterleiten.

Dr. Ernesto Garnier, CEO von EINHUNDERT ist sich sicher: „Wo Gebäude zahlreiche Nutzer haben und sich Mieterstrom über voll digitalisierte Zähler und User-Apps im Quartier effizient verteilen lässt, ist sauberer Strom für die großen Vermieter nun endlich auch wirtschaftlich rentabel geworden.“

Quellen: koeln.business/magazinbeitrag/klimaschutz-made-in-koeln | https://koelnmagazin.net/einhundert-gewinnt-den-1-koelner-klimastar