Weitere Events im Rahmen von ARENA NOW

  • LANXESS ARENA NOW! © LANXESS arena / Thomas Hanses
    © LANXESS arena / Thomas Hanses
23.06.2020

Der Eventkalender der LANXESS arena füllt sich wieder: Bereits Anfang Juni in der vergangenen Woche gaben die Veranstalter Bootshaus Live und Chicos Event gemeinsam mit der ARENA Management GmbH bekannt, dass mit ARENA NOW! ein innovatives Eventkonzept entworfen wurde, damit auch zu Zeiten der Corona-Krise wieder Veranstaltungen im Henkelmännchen stattfinden können.

Den Anfang machte am 20. Juni 2020 Pop-Sänger Wincent Weiss, der gleich vier Mal in der Domstadt auftreten wird. Bei der Auftakt-Pressekonferenz am 18. Juni im Innenraum der LANXESS arena gaben die Organisatoren weitere prominente Künstler bekannt:

Nachdem Wincent Weiss vom 20. bis zum 23. Juni 2020 vier Shows im Zuge des neuartigen Eventkonzepts mit sogenannten „Cubes“ im Innenraum spielen wird, gastiert am 27. Juni auch der international erfolgreiche DJ Don Diablo  für zwei Veranstaltungen auf der Centerstage der Arena. Am 12. Juli folgt die kölsche Mundart-Band Kasalla, die zuletzt die Autokinos der Region mit alternativen Eventkonzepten zu Zeiten der Corona-Pandemie bespielte. Schlagerstar Beatrice Egli beehrt ihr Publikum am 23. Juli, bevor am 28. und 29. Juli die 80er-Ikone Nena zwei Shows in der LANXESS arena gibt. Mit Rapper Mo-Torres spielt am 02. August ein weiterer regional bekannter Act im Henkelmännchen. Am 06. August wird es dann richtig laut, wenn die Rammstein-Coverband Völkerball die Sitze zum Beben bringt. Der zuletzt bestätigte Act ist dann der Auftritt von Profiler Suzanne am 09. August.

Der Schutz der Besucher der Arena hat oberste Priorität

Bei ARENA NOW! sitzen die Besucher im Innenraum in „Cubes“ in ihrem eigenen Bereich. Im Unterrang der LANXESS arena sind die Plätze in 4er-Blöcke eingeteilt, mit einem Abstand von jeweils 1,5 Meter zum benachbarten Block. Mit den Behörden abgestimmte Schutzmaßnahmen sind Teil des Konzeptes. So ist die Arena in fünf verschiedene Zonen mit einer an das Konzept angepassten Besucherführung aufgeteilt, um das Aufeinandertreffen von zu vielen Menschen zu vermeiden. Insgesamt werden zunächst nur 5 bis 10 Prozent der Gesamtkapazität der Henkelmännchens genutzt. Umfangreiche Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, Abstandsregeln, Maskenpflicht auf Laufwegen sowie eine Kontaktnachverfolgung durch personalisierte Online-Tickets haben zum Schutz der Besucher bei ARENA NOW! oberste Priorität.